Schlagwort: Weltvergiftung

Pestizide und Parkinson

Pes­ti­zi­de gehö­ren zu den weni­gen gut doku­men­tier­ten zu Par­kin­son bei­tra­gen­den Umwelt­ein­flüs­sen [18, 19]. Wann, wo und wie bestimm­te Pes­ti­zi­de zur Ent­wick­lung von Par­kin­son bei­tra­gen, ist jedoch weit­ge­hend unbe­kannt. …mehr

Pathogene Luftschadstoffe?

Der olfak­to­ri­sche Weg stellt einen Ein­tritts­punkt für Luft­schad­stof­fe dar, der die Blut-Hirn-Schran­ke (BBB) umgeht, und erweist sich als Weg für die Über­tra­gung patho­ge­ner α‑Synucleine ins Gehirn [33]. Es …mehr

Krank durch Luftverschmutzung

DIE GESUNDHEITSAUSWIRKUNGEN VERKEHRSBEDINGTER LUFTVERSCHMUTZUNG IN DEUTSCHLAND Eine neue Stu­die ver­an­schau­licht anhand genau­es­ter Daten die gesund­heit­li­chen Aus­wir­kun­gen der Emis­sio­nen aus vier Ver­kehrs­be­rei­chen: Die­­sel-Fahr­zeu­ge im Stra­ßen­ver­kehr, sons­ti­ge Fahr­zeu­ge im Stra­ßen­ver­kehr, …mehr

Es geht nicht nur um die Biene

In Max­hüt­te dreh­te sich alles um Che­mie in der Land­wirt­schaft. Die Bau­ern sehen den Ver­brau­cher mit in der Ver­ant­wor­tung. Von Nor­bert Wan­ner 17. Sep­tem­ber 2018 10:00 Uhr Der …mehr

Pestizide und Schädigungen des Nervensystems

Zahl­rei­che Pes­ti­zi­de, ins­be­son­de­re Insek­ti­zi­de, sind eigens dar­auf aus­ge­rich­tet, die Ner­ven­sys­te­me von Schäd­lin­gen anzu­grei­fen. Des­halb kön­nen die­se Sub­stan­zen auch für Nicht­ziel­tie­re neu­ro­to­xisch sein, dar­un­ter (in eini­gen Fäl­len) den Men­schen …mehr

Wie viele Spritzmittel im Südwesten ausgebracht werden, weiß niemand

– das ist ein Skan­dal! Kom­men­tar von Tho­mas Fal­tin aus der Stutt­gar­ter Zei­tung vom 27. Juni 2018 Es ist nicht an der Zeit, den Teu­fel an die Wand …mehr

Pestizide in der Landeswasserversorgung

In der Donau und in klei­ne­ren Bächen hat die Lan­des­was­ser­ver­sor­gung Pes­ti­zi­de ent­deckt. Das Unter­neh­men, das drei Mil­lio­nen Men­schen mit Trink­was­ser belie­fert, ist beun­ru­higt. Arti­kel von Tho­mas Fal­tin aus …mehr

Pestizide triggern Parkinson

In der wis­sen­schaft­li­chen Lite­ra­tur fin­den sich star­ke Bewei­se, die Par­kin­son mit einer nor­ma­len Pes­ti­zid­be­las­tung in Ver­bin­dung brin­gen. […] Von Kagan Owens (über­setzt mit Hil­fe von Goo­g­­le-Tran­s­la­­tor (Fire­fox Add-on) Nach­dem weni­ger …mehr

Vogelsterben

„Unser länd­li­cher Raum wird zu einer Wüs­te.“ Mit die­sen dras­ti­schen Wor­ten kom­men­tier­te der fran­zö­si­sche Bio­lo­ge Benoit Fon­tai­ne vom Natio­na­len Muse­um für Natur­ge­schich­te zwei Stu­di­en, die einen bru­ta­len Rück­gang …mehr

Pestizide im Haus Ursache für Parkinson?

Per­so­nen, die zu Hau­se oder im Gar­ten mit Pes­ti­zi­den in Kon­takt kom­men, kön­nen laut einer neu­en Stu­die, die letz­ten Monat in San Die­go auf der Jah­res­ta­gung der Ame­ri­can …mehr

Pestizide beeinflussen die Funktion der Mitochondrien

Men­schen, die für die Ent­wick­lung der Par­kin­­son-Kran­k­heit gene­tisch prä­dis­po­niert sind, wer­den sogar von sehr gerin­gen Men­gen eini­ger land­wirt­schaft­li­cher Pes­ti­zi­de beein­träch­tigt, wie Stu­di­en aus Kana­da gezeigt haben. Die Ergeb­nis­se, …mehr

Zusammenhang zwischen Pestiziden und Parkinson

Die Ner­ven­krank­heit Par­kin­son ver­brei­tet sich stär­ker als ande­re Alters­krank­hei­ten – und in Land­wirt­schafts­zo­nen auf­fal­lend mehr als anders­wo. Weil es immer mehr älte­re Men­schen gibt, liegt es auf der …mehr